Programm

Termin Informationen:

  • Mi
    03
    Apr
    2019

    Und wer hat den Urknall erschaffen?

    14.00 - 18.00 UhrPfarreiheim Baar, Asylstr. 1

    Weiterbildungen mit Rainer Oberthür - 2. Anlass

    Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen
    Neue Themen - neue Zugänge - neue Materialien
    Das Theologisieren mit jungen Menschen lebt von einer offenen Haltung und sensiblen Wahrnehmung, dem Initiieren lebendiger Prozesse und dem Einbringen elementarisierter und anspruchsvoller Inhalte von Religion und Glaube. An neuen Veröffentlichungen und selbst erprobten Unterrichtswegen wird Rainer Oberthür Chancen religiösen Lernens und Erfahrens für uns persönlich und für die Praxis vorstellen und mit uns austauschen und bedenken. Dabei stehen neben der Frage nach dem Anfang und den Möglichkeiten von Gedankenspielen das „Was-glaubst-du-Projekt“ mit Briefen und Liedern zu Lebens- und Glaubensfragen sowie das Kinder-Ausstellungsbuch "Der Friedenssucher" im Mittelpunkt.

    Fragen nach dem Anfang von Welt, Leben und Mensch im RU

    Bereits früh fragen Kinder nach dem Anfang von allem. So ist die Entstehung von Universum bzw. Schöpfung ein zentral mitlaufendes Thema im RU. Wie sich naturwissenschaftliche und biblische Perspektiven unterscheiden und aufeinander beziehen lassen, entwickeln und bedenken wir grundsätzlich und praktisch. Dabei stehen „Das Buch vom Anfang von allem“ von Rainer Oberthür und erprobter Unterricht dazu im Mittelpunkt.

    Rainer Oberthür erzählt die Geschichte vom Anfang der Welt auf zweierlei Weise: die vom Urknall bis zur Entstehung des Lebens auf unserer Erde und die Schöpfungsgeschichte aus der Bibel, ein Loblied auf Gott, der die Welt in sieben Tagen erschaffen hat. Beide Geschichten können unabhängig voneinander gelesen werden. Aber wer sie miteinander liest, begreift: Alle Dinge, die wir sehen, können wir doppelt anschauen – als Tatsache und als Geheimnis.

    Kurskosten
    Die Kosten für ausserkantonale Teilnehmende belaufen sich auf Fr. 50.–. Der Betrag wird am Kurstag bar (gegen Quittung) abgerechnet.

    Anmeldung bis 04. März 2019 an: bkm@zg.kath.ch