Programm

Termin Informationen:

  • Mi
    27
    Sep
    2023

    Vorstellung neues Lehrmittel "Land hinter dem Fluss"

    13.30 - 17.00 UhrPfarreizentrum Alpnach

    Das Land hinter dem Fluss. Ein Krimi-Hör-Spiel für Zyklus 2

    "Das Land hinter dem Fluss" ist eine spannende Geschichte, die Kinder in einem einfachen Computerprogramm lesen, hören und mitgestalten können. Sie erzählt von Jos 2, also davon, wie das Volk Israel nach der langen Wüstenwanderung am Jordan lagert, an der Grenze zum "gelobten Land". Zwei israelitische Spione erkunden die Lage in Jericho jenseits des Jordan und werden von Rahab vor den königlichen Schergen versteckt. Der Krimi erzählt die Geschichte aus der Sicht von Lea und Noa, den Kindern des einen Spions, die sich auf die Suche nach ihrem plötzlich verschwundenen Vater begeben.

    Dabei lernen die SuS nicht nur die Erzählung von Jos 2 kennen, sondern ganz nebenbei auch einiges zum Leben in altorientalischer Zeit sowie rund um Theologie und Problematik der Vorstellung vom Gelobten Land.

    Kompetenz
    u.a. 2B_2 "Die Deutungsoffenheit biblischer Texte kennen, die unterschiedlichen Bedeutungen analysieren und eigene Deutungen entwickeln."

    Inhalte
    Der Kurs …

    • … präsentiert das interaktive Hör-Spiel "Das Land hinter dem Fluss" zur Geschichte von Rahab in Jos 2 und die zugehörigen Unterlagen.
    • … stellt Einsatzmöglichkeiten im Unterricht vor.
    • … führt in die religionspädagogische und theologische Bedeutung des Josuabuches ein
    • … bietet Gelegenheit zum Ausprobieren des Hör-Spiels.

    Ziel
    Die Teilnehmenden können "Das Land hinter dem Fluss" im Zyklus 2 gezielt einsetzen.

    Methoden

    • Referat
    • Diskussion
    • spielerisches Ausprobieren

    Leitung: Moni Egger, Theologin und Erzählerin, Autorin von "Das Land hinter dem Fluss"

    Anmeldung