Programm

  • Mi
    27
    Okt
    2021

    Gewaltfreie Kommunikation I

    13.30 - 16.30 UhrPfarreiheim St. Martin, Asylstrasse2, 6340 Baar

     

    Gewaltfreie Kommunikation
    Oder wie unsere Sprache zu Konfliktlösung, Klärung und Frieden beitragen kann.

    Inhalt:

    In zwischenmenschlichen Begegnungen gibt es oft Missverständnisse, Reibungen und Kritik. Wenn unterschiedliche Bedürfnisse nicht reflektiert und ausgesprochen werden, führen sie zu Konflikten und Grenzverletzungen. Wie kann man Konflikte konstruktiv lösen? Welche Haltung und Sprache hilft weiter? Ausgehend von persönlichen Erfahrungen arbeiten wir mit Inputs aus den Kommunikationswissenschaften und ganzheitlichen Übungen. Nach einer biblischen Spurensuche erarbeiten wir eine Haltung, die in Konflikten eine pastorale Chance sieht. Dabei fokussieren wir Bedürfnisse und Gefühlswelten, die Verhaltensweisen wie Rückzug oder Angriff bedingen. Durch persönliche Reflexion wird das Selbstbewusstsein und die Wahrnehmung gestärkt. Das eigene Verhalten wird mit Mut und Achtsamkeit geprägt, um sich in schwierigen Situationen mit Klarheit zu behaupten.

    Ziele:

    Die Kursteilnehmenden...

    • kennen verschiedene kommunikationswissenschaftliche Konzepte.
    • kennen Ursachen von Konflikten und pädag.Handlungsoptionen.
    • werden für eine gewaltfreie Kommunikation sensibilisiert.
    • erfahren Stärkung, um sich in Konflikten zu behaupten.

    Kursnachmittage
    jeweils am Mittwoch
    27.10., 17.11., 15.12.2021
    13.30 – 16.30 Uhr

    Referent: Marco Baumgartner

    Flyer und Anmeldung

  • Mi
    27
    Okt
    2021

    Recollectio der Dekanate OW/ NW 2021

    14.00 UhrKapuzinerkirche Stans

    Wir besuchen das neu eröffnete Culinarium Alpinum im ehemaligen Kapuzinerkloster in Stans.

    Nach einem kurzen Moment der Besinnung dürfen wir die neuen Räume bestaunen und uns in die Welt des Culinarium versetzen lassen.

    Anschliessend geniessen wir einen Kaffee und ein kleines Dessert.

    Wir bitten um eine Anmeldung bis am Fr 22. Okt. 2021 an Markus Leuthold, Dekanat NW

    Flyer

  • Mi
    10
    Nov
    2021

    Katechesekonferenz

    14.00 - 16.00 UhrPfarreiheim Sachseln
  • Mi
    17
    Nov
    2021

    Gewaltfreie Kommunikation II

    13.30 - 16.30 UhrPfarreiheim St. Martin, Asylstrasse2, 6340 Baar

     

    Gewaltfreie Kommunikation
    Oder wie unsere Sprache zu Konfliktlösung, Klärung und Frieden beitragen kann.

    Inhalt:

    In zwischenmenschlichen Begegnungen gibt es oft Missverständnisse, Reibungen und Kritik. Wenn unterschiedliche Bedürfnisse nicht reflektiert und ausgesprochen werden, führen sie zu Konflikten und Grenzverletzungen. Wie kann man Konflikte konstruktiv lösen? Welche Haltung und Sprache hilft weiter? Ausgehend von persönlichen Erfahrungen arbeiten wir mit Inputs aus den Kommunikationswissenschaften und ganzheitlichen Übungen. Nach einer biblischen Spurensuche erarbeiten wir eine Haltung, die in Konflikten eine pastorale Chance sieht. Dabei fokussieren wir Bedürfnisse und Gefühlswelten, die Verhaltensweisen wie Rückzug oder Angriff bedingen. Durch persönliche Reflexion wird das Selbstbewusstsein und die Wahrnehmung gestärkt. Das eigene Verhalten wird mit Mut und Achtsamkeit geprägt, um sich in schwierigen Situationen mit Klarheit zu behaupten.

    Ziele:

    Die Kursteilnehmenden...

    • kennen verschiedene kommunikationswissenschaftliche Konzepte.
    • kennen Ursachen von Konflikten und pädag.Handlungsoptionen.
    • werden für eine gewaltfreie Kommunikation sensibilisiert.
    • erfahren Stärkung, um sich in Konflikten zu behaupten.

    Kursnachmittage
    jeweils am Mittwoch
    27.10., 17.11., 15.12.2021
    13.30 – 16.30 Uhr

    Referent: Marco Baumgartner

    Flyer und Anmeldung

  • Mi
    24
    Nov
    2021

    Chumm, lueg und probier

    13.00 - 17.30 UhrÖki Stansstad

    Für katechetisch Tätige von Nidwalden und Obwalden und weitere interessierte Personen

    Filmen mit dem Handy? Kein Problem!

    Kompetenzen anwenden, auf eine analoge Situation hin übertragen und darstellen. Dazu bieten Filme mit dem Natel gemacht kreative und abwechslungsreiche Möglichkeiten. Was dabei beachtet werden sollte erfahrt ihr mit "GANGO LUEGE - Filmproduktion und Krativateleir aus Luzern"

    Ihr lernt in diesem Kurs wie ihr von eurer Idee bis zum fertigen Film kommt:

    • Vorbereitung
    • Richtig Filmen (technisch)
    • Richtig Filmen (gestalterisch)
    • Storytelling
    • Filmen mit dem Handy
    • Bearbeitung am Handy (mit einer App)
    • Weiterführende Tipps

    Material:

    • Handy mit der Schnittapp (welches wird noch bekannt gegeben)
    • Aufladegerät
    • Handystativ (wenn vorhanden)
    • externes Handymikrofon (wenn vorhanden)
    • Ideen/Fragen

    Kursleitung: Jonas Blaser (Producer, Camera, Editing)

    Anmeldung bis am 5. November an Online-Anmeldung

  • Mi
    15
    Dez
    2021

    Gewaltfreie Kommunikation III

    13.30 - 16.30 UhrPfarreiheim St. Martin, Asylstrasse2, 6340 Baar

     

    Gewaltfreie Kommunikation
    Oder wie unsere Sprache zu Konfliktlösung, Klärung und Frieden beitragen kann.

    Inhalt:

    In zwischenmenschlichen Begegnungen gibt es oft Missverständnisse, Reibungen und Kritik. Wenn unterschiedliche Bedürfnisse nicht reflektiert und ausgesprochen werden, führen sie zu Konflikten und Grenzverletzungen. Wie kann man Konflikte konstruktiv lösen? Welche Haltung und Sprache hilft weiter? Ausgehend von persönlichen Erfahrungen arbeiten wir mit Inputs aus den Kommunikationswissenschaften und ganzheitlichen Übungen. Nach einer biblischen Spurensuche erarbeiten wir eine Haltung, die in Konflikten eine pastorale Chance sieht. Dabei fokussieren wir Bedürfnisse und Gefühlswelten, die Verhaltensweisen wie Rückzug oder Angriff bedingen. Durch persönliche Reflexion wird das Selbstbewusstsein und die Wahrnehmung gestärkt. Das eigene Verhalten wird mit Mut und Achtsamkeit geprägt, um sich in schwierigen Situationen mit Klarheit zu behaupten.

    Ziele:

    Die Kursteilnehmenden...

    • kennen verschiedene kommunikationswissenschaftliche Konzepte.
    • kennen Ursachen von Konflikten und pädag.Handlungsoptionen.
    • werden für eine gewaltfreie Kommunikation sensibilisiert.
    • erfahren Stärkung, um sich in Konflikten zu behaupten.

    Kursnachmittage
    jeweils am Mittwoch
    27.10., 17.11., 15.12.2021
    13.30 – 16.30 Uhr

    Referent: Marco Baumgartner

    Flyer und Anmeldung

  • Mi
    26
    Jan
    2022

    Fastenopfer

    Öki Stansstad
  • Di
    08
    Feb
    2022

    Kennenlerntag Godly Play

    9.15-16.15 UhrFachstelle Religionspädagogik, Zähringerstrasse 25, Bern

    Unterrichtende aller Stufen, Verantwortliche Kindergottesdienst, Interessierte

    "Godly Play" ist ein im englisch sprachigen Raum für den Kindergottesdienst und die Sonntagsschule entwickeltes Konzept. Als Methode, eignet sich Godly Play sehr gut, um mit Menschen biblische Geschichten zu hören und mit ihnen darüber zu theologisieren. Die Methode beruht auf der Pädagogik von Maria Montessori und eignet sich für die Arbeit mit allen Altersstufen von Kindern bis ins hohe Alter.

    Die Methode wird auch im deutschen Sprachraum laufend weiter entwickelt und ist in Deutschland auch unter dem Begriff "Gott im Spiel" bekannt.

    Der Kurstag will Einblick geben in die Arbeit mit Godly Play, Vermittelt die Grundlagen und ermöglicht erste Erfahrungen mit Materialien und Geschichten.

    Der Kennenlerntag ermöglicht ausserdem eine spätere Teilnahme an einem zertifizierten Godly Play Erzählkurs.

    Kursleitung:
    Gabriella Aebersold, FaRp, Godly Play Erzählerin
    Judith Furrer Villa, FaRp, Godly Play Erzählerin

    Kosten Fr. 50.00

    Wo
    Fachstelle Religionspädagogik
    Zähringerstrasse 25, Bern
    Saal, 1. UG

    Anmeldung bis 01.02.2022 an Online-Anmeldung

  • Sa
    26
    Mrz
    2022

    Erstes Katechese-Forum Modu-IAK: Was ist Katechese heute?

    9.30 - 16.00 UhrKirche Bruder Klaus, Altdorf

    Für katechetisch Tätige und Verantwortliche für RU und Katechese

    Über Katechese nachdenken: Modu-IAK organisiert das erste Katechese-Forum, um gemeinsam Realitäten in der Katechese in den fünf zu Modu-IAK gehörenden Kantonen (ZG, SZ, UR, NW, OW) zu beleuchten.

    Leitung: Daniel Ritter, Fachstelle Religionspädagogik TG

    Anmeldung: www. moduiak.ch